Next Step HR Karriere - zeigen Sie Profil! - HR Relations
HR Kompetenzen, HR Job, HR Karriere, Human Resources Kompetenz, Human Resources Karriere
18242
post-template-default,single,single-post,postid-18242,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Next Step HR Karriere – zeigen Sie Profil!

Sie sind an einem Punkt angelangt, wo es für Sie Zeit wird, sich neu zu erfinden, sich besser zu positionieren? Mit diesem Thema sind Sie nicht alleine. In meinen Gesprächen mit HR Verantwortlichen stellt sich oftmals heraus, dass etwas im Job nicht mehr optimal passt und eine Veränderung ansteht – aber wohin genau? Veränderung ist meist eine Chance, sich neu zu erfinden und genau das löst eben manchmal auch Unsicherheit und Selbstzweifel aus. Fragen, die dann auftauchen sind: „Bin ich in meinen Aufgabenbereichen noch richtig? Warum macht mir meine Arbeit keinen Spaß mehr? Kann ich etwas an meinen Job verändern oder braucht es einen Jobwechsel für meinen nächsten HR Karriereschritt bzw. einen HR Job, wo ich meine Stärken verwirklichen kann?

 

Wenn es Ihnen ähnlich geht, dann habe ich ein paar Fragen für Sie, die Ihnen bei Ihrer HR Positionierung weiterhelfen. Schauen wir zuerst einmal auf Ihre Kompetenzen und Ihre Passion: Nehmen Sie ein leeres Blatt Papier und zeichnen Sie Ihre HR Mindmap. Zuerst machen Sie Äste mit allen HR Bereichen, die Ihnen einfallen. Ergänzen Sie die einzelnen Äste in Ihrer Zeichnung mit den konkreten Tätigkeiten/Projekten, die Sie in dem Bereich schon ausgeführt bzw. verantwortet haben. Keine Sorge, dass Sie das eine oder andere vergessen werden, die wirklich tollen Projekte vergisst man nicht 😉.  Schauen Sie jetzt Ihre HR Mindmap an und beantworten Sie für sich folgende Fragen:

  • Bei welchen Tätigkeiten ist die Zeit wie im Flug vergangen? Was hat mir am meisten Spaß gemacht?
  • Worauf bin ich in meiner HR Arbeit besonders stolz?
  • Wo möchte ich noch gerne dazu lernen?
  • In welchem Bereich möchte ich jetzt und auch zukünftig als Expertin wahrgenommen werden? Wenn ich meine Führungskraft oder meine HR Kolleginnen frage, wo sie mich als Expertin sehen, was würden sie antworten?
  • Welche Tätigkeit/Projekt hätte ich auch unentgeltlich verantwortet?

Haben Sie nun ein konkreteres Bild von Ihren Lieblingstätigkeiten im HR? Mir geht es hier wirklich um Tätigkeiten, weil meine Erfahrung ist, dass dasselbe Jobprofil in der einen Firma ganz andere Schwerpunkte haben kann wie in der anderen. Nehmen wir einen HR Manager Job als Beispiel her. Dieser kann in Unternehmen A aufgrund der Branchenherausforderungen, der Dienstnehmergruppen, der Denkweise der Geschäftsführung bzw. der Unternehmensstrategie etc. ein ganz anderer sein wie in Unternehmen B. Schauen wir uns nun die nötigen Kompetenzen für Ihre HR Lieblingsthemen genauer an. Stellen Sie sich vor, eine Freundin möchte Ihre HR Lieblingstätigkeiten ausüben:

  • Welche Kompetenzen braucht sie, um Ihre HR Kernthemen abzudecken?
  • Welche Fachkompetenzen braucht man, um diesen Job zu machen?
  • Welche Methodenkompetenz ist eine wichtige Ergänzung dazu?
  • Welche Sozialkompetenz wird benötigt?
  • Welche persönlichen Kompetenzen braucht es?

Wenn Sie nun Ihre Kompetenzen aufgedeckt haben, dann schauen wir uns zuletzt Ihre Werte an. Nehmen Sie dazu eine der im Internet zahlreich vorhandenen Wertelisten her und schreiben Sie die für Sie passendsten fünf heraus (sie kennen keine oder können sich nicht entscheiden – fragen Sie mich gerne).

  • Woran können Sie bei einem Unternehmen erkennen, dass Ihre Werte gelebt werden?
  • Wie müsste der Arbeitsalltag dann für Sie ausschauen?
  • Wie können Sie selbst täglich diese Werte in Ihren derzeitigen Arbeitsalltag einbringen?

Wenn Sie jetzt alle Kompetenzen, Werte, Stärken, Lieblingstätigkeiten im HR für sich definiert haben, dann schauen wir jetzt gemeinsam auf die Außenwirkung. Außen kann sein in Berührung mit Ihren HR Kolleginnen, sonstigen Kolleginnen, der Geschäftsführung, der Führungskraft, aber auch außerhalb des eigenen Unternehmens. In einem ersten Schritt bleiben wir mit dem Blick innerhalb der eigenen Organisation.

  • Wie agieren Sie an den Touchpoints mit anderen Personen?
  • Sind Ihre Stärken und Kompetenzen für diese sichtbar?
  • Wenn ja, woran genau?
  • Wenn nein, wie können diese erkennbar werden?
  • Wie können Sie sich hier mit Ihrer Einzigartigkeit positionieren?
  • Was brauchen Sie noch, um als Expertin zu gelten?

Nehmen Sie sich vor, jeden Tag mehr von Ihren Stärken zu zeigen und jeden Tag mehr von Ihren Werten in den Arbeitsalltag einzubringen.
In einem letzten Schritt schauen Sie auf Ihr Profil außerhalb des eigenen Unternehmens. Sind Sie in Social Media Kanälen präsent? Wenn ja, dann nehmen Sie einmal Ihr eigenes Profil zur Hand. Sind die Dinge, die Sie nun für sich festgestellt haben, für die Sie stehen, in Ihrem Profil ersichtlich? Gehen Sie kritisch an die Betrachtung heran. Finden HR Kolleginnen Sie mit Ihren Lieblingstätigkeiten, Ihrer Expertise, Ihren Kompetenzen oder ist das Profil vielleicht schon überholt, weil Sie sich verändert, mehr Erfahrung gesammelt aber vielleicht auch jetzt gerade neu erfunden haben?
Überarbeiten Sie Ihr Profil nochmals und geben Sie es dann Personen aus Ihrem nahen Umfeld zur Begutachtung. Was ist deren Feedback? Bitten Sie sie, dass sie einmal nach Ihren Lieblingstätigkeiten suchen. Wird Ihr Profil dann gefunden?
Ja? Dann gratuliere ich Ihnen zu Ihrer neuen HR Brand. Sich selbst besser zu kennen, hat den riesigen Vorteil, dass man auch Personen anzieht, die genau nach Ihnen suchen. In diesem Sinne – zeigen Sie Profil!

Herzliche Grüße
Marlies

Und nicht vergessen: bis September erscheinen unsere Blogbeiträge alle 2 Wochen und nicht wöchentlich. Vielleicht in der Zwischenzeit mal auf Facebook schauen, da gibt’s keine „Sommerpause“.

Marlies Pree-Moharitsch
marlies.pree-moharitsch@hr-relations.com

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Kommen wir in Verbindung!

Keine Sorge, mit Ihren Daten gehen wir genauso sorgsam um, wie mit unseren eigenen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen