HR zum hören - HR Relations
Podcast HR, Human Resources Podcast, deutsch, Österreich
19038
post-template-default,single,single-post,postid-19038,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

HR zum hören

HR Blogs gibt es mittlerweile eine beachtliche Anzahl im deutschsprachigen Raum. Die Anzahl der HR Podcasts auf Deutsch ist allerdings noch recht überschaubar. Podcasts sind eine gute Alternative für alle, die viel unterwegs sind oder die einfach lieber zuhören als lesen. Man kann Sendungen, die man verpasst hat, auf diese Weise nachhören oder völlig zeit- und ortsunabhängig in bestimmte Themen „hineinhören“. Perfekt geeignet für (Dienst-)reisen oder in der U-Bahn oder daheim während man vielleicht kocht oder aufräumt.

Um einen Podcast abonnieren zu können, muss man sich bei einem Musikstreamingdienst wie Spotify, ITunes oder Soundcloud anmelden bzw. alternativ eine entsprechende App verwenden. Nicht jeder Podcast ist über jeden Dienst verfügbar. Die meisten HR Podcasts sind erfreulicherweise auch direkt über die Websiten der Podcastbetreiber (die zumeist auch Blogger sind) erreichbar. Ich schreibe heute auch bewusst in der männlichen Form, wo sind die Frauen, die einen HR Podcast anbieten (immer muss man alles selber machen ;-)).
Als ich vor einigen Monaten begonnen habe für diesen Blogbeitrag, aber auch für mich selbst, zu recherchieren war ich erstaunt. Nur ein einziger deutschsprachiger HR Podcast am Markt. Mittlerweile sind einige wenige Kollegen auf den Zug aufgesprungen und bieten zusätzlichem zum Blog auch Podcasts an.
Die Dauer der Beiträge variieren, genau wie auch die Blogbeiträge unterschiedlich lange sind. Manche dauern nur ein paar Minuten, andere bis zu 2 Stunden. Ich persönlich mag gerne Beiträge, die nicht allzu lange sind. Ich spreche hier nicht von Radiosendungen, wie z.B. Ö3 Frühstück bei mir, die man auch als Podcast nachhören kann, das dauert natürlich entsprechend lange. Ein Verzeichnis deutschsprachiger Podcasts gibt es zum Beispiel hier.
Mir kommt es gerade ein wenig wie die Renaissance der Podcasts vor. Vor mittlerweile über 10 Jahren entstanden, gab es einen kurzen Hype, da sind einige Podcasts entstanden, aber nicht so richtig angenommen worden. Nun scheint die Tendenz wieder aufwärts zu gehen. Zeit, sich diesem Thema auch für HR zu widmen.
Was ist eigentliche ein Podcast? Fragen wir Wikipedia:
Podcasting bezeichnet das Anbieten abonnierbarer Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet. Das Kofferwort setzt sich zusammen aus der englischen Rundfunkbezeichnung Broadcasting und der Bezeichnung für bestimmte tragbare MP3-Player, iPod, mit deren Erfolg Podcasts direkt verbunden sind und die heute stellvertretend für jegliche tragbare MP3-Player stehen.[1] Heute werden Podcasts vor allem über Smartphones gehört.[2] Durch die wachsende Verbreitung von Smartphones und den immensen Erfolg einzelner Podcasts wie „Serial“ oder „Sanft & Sorgfältig“ bzw. „Fest & Flauschig“ sind Podcasts seit dem Jahr 2015 von Jahr zu Jahr populärer geworden. Ein einzelner Podcast besteht aus einer Serie von Medienbeiträgen (Episoden), die über einen Web-Feed (meistens RSS) automatisch bezogen werden können. Alternativ sind Podcasts auch unter dem markenneutralen Begriff Netcast bekannt. “
Hier nun eine Auswahl an Podcasts für HR

  • Der älteste noch aktive deutschsprachige Podcast ist wohl der von Sebastian Hollmann. Inhaltliche Schwerpunkte sind Leadership und Digitale Transformation. Zu erreichen direkt über seine Website.
  • Beim Corporate Learning Podcast ist der Name Programm ;-). Zu abonnieren über den RSS Feed (und zumindest angekündigt bald auch auf iTunes).
  • Relativ neu unter den Podcastern sind unsere beiden Bloggerkollegen aus Deutschland Henner & Henrik.
    Seit Oktober 2017 setzt Henner Knabenreich „pm2null“ neben seinem Blog auch auf einen Podcast. Der weist aktuell eine hohe Beteiligung von Österreicherinnen und Österreichern auf. Er hat die Zeit beim HR BarCamp in Wien genützt und Ali Malohdji von whatchado und Eva Planötscher-Stroh von Ströck interviewed. Nachzuhören über iTunes oder Soundcloud.
  • Ein wenig früher hat Henrik Zaborowski seinen Recruiting Podcast gestartet, er hat davor schon mit YouTube Audioerfahrung gemacht.
  • LovingHR ist ein HR Start-up aus Deutschland, auch sie haben vor kurzem mit einem Podcast gestartet.
  • Über iTunes kann man dem Podcast von XING über New Work folgen, alternativ gibt es die Beiträge auch auf YouTube.
  • Intrinsify.me hat Podcast und Blog vereint, kurz gesagt geht es hier um die Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, zu hören direkt über die Website.

Da die Auswahl an Podcasts zu HR Themen in deutscher Sprache überschaubar ist, hier noch ein paar auf Englisch.

  • Ein Podcast aus Großbritannien, der seit 2015 wöchentlich über Innovationen in HR mit Fokus auf Recruiting liefert ist der Recruiting Future Podcast.
  • Ebenfalls aus UK ist der Employer Branding Podcast, über Soundcloud zu abonnieren.
  • HR Happy Hour findet man auf mehreren Streamingdiensten.
  • TandemNomads ist ein Podcast, der sich ausschließlich der Thematik Expats widmet, die Gründerin Amel konnte ich persönlich kennen lernen und finde die Idee, sich dieser Thematik anzunehmen sehr gut.

Haben wir deutschsprachige HR Podcasts übersehen? Hören Sie HR Podcasts? Wenn ja warum? Und zu welchem HR Thema würden Sie gerne Podcasts abonnieren? Ich freue mich auf Rückmeldungen und Anregungen!

Herzliche Grüße

Claudia

Claudia Lorber
claudia.lorber@hr-relations.com

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Kommen wir in Verbindung!

Keine Sorge, mit Ihren Daten gehen wir genauso sorgsam um, wie mit unseren eigenen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Website zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen